Melly will's wissen!

Wofür wir unsere Newbies schätzen:

 

We proudly present Melanie!

 

Oh je, hat die Zeit ein Doping-Mittel genommen? Sie rennt gerade mit Lichtgeschwindigkeit und nun ist unsere Melly schon seit einem Monat Teil unseres Affiliate-Teams. Eine Power-Frau und strenge Mama, die sich nach ihrer Elternzeit beruflich umorientieren wollte. Gut, dass ihr Ehemann auch abenteuerlustig ist und voll und ganz hinter ihr steht. So begann im April Mellys Affiliate-Reise.

 

In den ersten vier Wochen hat sie bereits eine tolle Performance hingelegt! Wie nicht anders erwartet! Die Soft Skills, die sie mitzubringen schien, hat sie  allesamt unter Beweis gestellt!

 

5 Minuten vor der Zeit, das ist Mellys Pünktlichkeit. Mindestens 5 Minuten! Um den anderen nicht die Schamesröte ins Gesicht zu treiben, weil die nur 3 Minuten vor Arbeitsstart da sind, bleibt Melly auch schon mal außer Sichtweite, wenn sie selbst für ihre Verhältnisse früh dran ist. 

Mellys Political Correctness äußert sich in so vielen Dingen, wie zum Beispiel auch in ihrem ausdrücklichen Wunsch, zum gemeinsamen Frühstücksbuffet etwas beizusteuern! – Aber gerne doch, liebe Melly!

 

Die seltene Mischung aus Zurückhaltung und Direktheit finden wir an ihr besonders spannend! Auf impulsive Gefühlsausbrüche wartet man bei ihr vergeblich. Manchmal kann man nur am gehäuften Wimpernschlag erahnen, dass sie gedanklich gerade etwas verarbeitet. Innerhalb von Sekunden kommt dann der Klartext, der es meist in sich hat! Kein Drum-Herumgerede; auf den Punkt und heiß serviert.

 

Wir schätzen außerdem ihre Zuverlässigkeit, ihren Fleiß und die permanente Aufmerksamkeit. Wenn ihr etwas Ungewöhnliches ins Auge springt, teilt sie es umgehend mit und wartet nicht, bis Olga einen ihrer Lieblingssätze von sich gibt:

„Räusper-Räusper – fällt dir da was auf?“

 

Mellys erste Eindrücke: 

  • Nach Tag 1 und einem relativ kleinen Einblick: „Oh mein Gott ist das viel Neues, hoffentlich kriege ich das alles in meinen Kopf.“ 
  • Nach Tag 3 und gefühlt 10 Mal so viel Input (!): „ Ach, ich glaub, das geht! So schwer ist das gar nicht!“ 
  • Vierte Woche: „Kannst du mir dazu noch ein bisschen mehr erzählen? Wie läuft das technisch genau ab?“

Zwischenfazit: Du machst dich toll, Melly!

 

Unsere Melanie ist das Paradebeispiel für einen gelungenen Quereinstieg und bestätigt uns in unserer Entscheidung, unser Team selbst zu schulen, statt erfahrene Affiliate Manager zu engagieren.

 

Nicht nur der unvoreingenommene Blick oder frisches Gedankengut sind hier besonders reizvoll, sondern vor allem die Möglichkeit, eine Truppe zu gestalten, die unsere Arbeitsweise und alle bereits optimierten Prozesse von Grund auf kennt und verinnerlicht hat. Wir wollen sichergehen, dass unsere Überzeugungen und die kundenfreundliche Einstellung tiefe Wurzeln schlagen, bevor wir die Mitarbeiter auf Kunden und Partner loslassen. 

 

Ein unbeschriebenes Blatt lässt sich leichter und schneller mit dem Wesentlichen bedrucken, als ein ganzes Buch, das zwar mit reichlich Wissen gefüllt ist, wo aber auch jede Seite korrekturgelesen und ggf. überschrieben werden muss. 

 

Bei der Vielzahl an Vorteilen, einen Newbie zu beschäftigen, kommen wir gar nicht erst in Versuchung, von unserem Plan abzuweichen, zumal in der „Online Marketing Metropole Ansbach“ auch nicht allzu viele Vollprofis zur Verfügung stünden. Wir holen uns auch künftig lieber ehrgeizige Mamas oder engagierte Absolventen von der Ansbacher Hochschule. Formbares Frischfleisch im Angebot! ;-) 

 

Gerade erstere glänzen mit einer überdurchschnittlichen Motivation, Konzentration und Organistationsfähigkeit, sodass sie in kürzerer Zeit zuweilen bessere Resultate erzielen als so einige Vollzeit-Schluderkönige! Melly gehört jedenfalls zu solchen Glücksgriffen und ist zudem ungeheuer dankbar für die Chance einer beruflichen Neuorientierung.

 

Auch Ausflüge auf Branchenveranstaltungen werden als das wahrgenommen, was sie sind: Eine Möglichkeit, wichtige berufliche Kontakte zu knüpfen, sich selbst darzustellen und die eigene Firma sowie die Kunden in Vertretung zu repräsentieren. Ein wundervoller Ausgleich für den Mütter-Alltag, den auch unsere Melanie zu schätzen weiß.

 

Wir freuen uns deshalb schon sehr drauf, sie euch am 15. Mai  auf der TactixX und der NetworxX vorzustellen. Sie ist ebenfalls gespannt auf die Veranstaltungen, die Vorträge und die Networking-Partypeople da draußen.

 

See you soon!

Eure ViolAdies Olga und Viktoria